Home

Kursabende

Impressum Kontakt Fachhandel Verkaufsstellen Sitemap Links


Ritalin

Verhaltensauffällige Kinder sind anstrengend, ecken an und bekunden im Schulalltag oft grosse Mühe. Bei scheinbar zügellosen Kindern, die unkonzentriert und schwer zu bändigen sind, stellt die Schulmedizin sehr schnell die Diagnose ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) und ADHS (Hyperaktivität) und verabreicht das Arzneimittel Ritalin. Ritalin wirkt auf die Psyche, beruhigt das Kind und hilft ihm, sich einzugliedern und anzupassen, so dass wieder alles in bester Ordnung zu sein scheint.

Leider wird dieses Medikament sehr schnell als wundersame Lösung betrachtet. Dabei wird ausser Acht gelassen, dass das Medikament massive Nebenwirkungen aufweist, indem es abhängig macht, als Wohlfühldroge gehandelt wird und auf die Persönlichkeitsstruktur und die Entwicklung der speziellen Fähigkeiten des Kindes nachteilig einwirken kann.

Erfahrungsberichte von betroffenen Eltern zeigen deutlich, dass neben Ritalin alternative Möglichkeiten offen stehen, das Kind auf nat├╝rliche Weise zu unterstützen. Homöopatische Mittel, die Umstellung der Ernährung, energetisierte Produkte und Essenzen oder die Einnahme der blaugrünen Algen vom Klamath Lake als Nahrungsergänzung können durchaus eine w├Ąhlbare Alternative zu Ritalin sein.

Unterst├╝tzung